Oskar Hausdörfer „Durch Nacht zum Licht“

Liebe Internetbesucher, liebe Mitleser,

 

vor kurzem bekam ich ein Buch von einem Kursteilnehmer geschenkt. Dieses Buch beschreibt eine Stottertherapie von 1933!

Der Titel lautet „Durch Nacht zum Licht“ von Oskar Hausdörfer. Ich war sehr fasziniert und stellte mir einige Fragen. Warum ging dieses Buch und Inhalt bei all den bekannten Stottertherapien unter? Die Ansätze und die Ideen hinter diesem Buch sind für mein dafürhalten ein sehr guter Weg. Die Sprache die dort gewählt wurde ist natürlich sehr veraltet, aber mal davon abgesehen kommen mir sehr viele Ansätze sehr entgegen und finde sie nahezu genial. In den Therapien die heute angeboten werden findet man von dem nichts mehr wieder. Es kommt immer wieder vor, dass ich aus diesem Buch in unserer Therapie vorlese. Ich kann dieses Buch nur empfehlen.

Herr Hausdörfer, selber ein Stotterer, trifft einen alten, weisen Herrn der Ihn über das Sprechen aufklärt in einer Weise wie es vorher noch nie gehört hat, obwohl er schon viele Therapien absolviert hatte. Natürlich muss man bedenken, dass das Buch fast 100 Jahre alt ist und auch einiges überholt ist. Trotzdem faszinierte mich dieser Ansatz sehr.

Kennt ihr dieses Buch? Mich würde mal eure Meinung interessieren. Soweit ich weiß, ist dieses Buch noch erhältlich, zumindest im Netz.

Die ISBN Nr. lautet: 3-92189-03-3

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.